Teamentwicklung Workshop

Teamausrichtung: Erreichen von Teamexzellenz durch Teamentwicklung Workshop

Das Teamenticklung Workshop

Dieser Teamentwicklung Workshop fördert die Einheit und Zusammenarbeit innerhalb von Teams, indem er Kommunikations- und Abstimmungsstrategien vermittelt. Die Teilnehmer lernen, wie sie systemische Anfragen und kollaborative Übungen nutzen können, um Teamkonflikte zu lösen und die Effektivität und die Effizienz zu steigern.

Ihr Problem

Viele Teams stehen vor verschiedenen Herausforderungen wie mangelnde Kommunikation, fragmentierte Teamarbeit, unklare Rollen, unklare Verantwortlichkeiten und Konflikte bei der Aufgabenverteilung.

  • Mangelnde Kommunikation: Ein Team hat Schwierigkeiten, Informationen effektiv zu teilen, was zu Missverständnissen und Verzögerungen bei Projekten führt. Zum Beispiel könnte ein Teammitglied an einer Aufgabe arbeiten, ohne zu wissen, dass ein anderes Teammitglied bereits daran arbeitet, was zu doppelter Arbeit und Frustration führt.
  • Fragmentierte Teamarbeit: Abteilungen arbeiten isoliert voneinander, was die Zusammenarbeit und den Informationsfluss behindert. Ein Beispiel ist eine Marketingabteilung, die eine Kampagne startet, ohne mit dem Vertrieb zu kommunizieren, was zu unkoordinierten Botschaften und verpassten Verkaufschancen führt.
  • Unklare Rollen: Mitarbeiter wissen nicht genau, welche Aufgaben sie übernehmen sollen, was zu Verwirrung und Ineffizienz führt. Ein typischer Fall ist ein Team, das ein Projekt startet, aber nicht klar definiert hat, wer die Leitung übernimmt oder welche Mitglieder für bestimmte Aufgaben verantwortlich sind.
  • Unklare Verantwortlichkeiten: Verantwortlichkeiten sind nicht eindeutig zugewiesen, was zu Lücken und Überlappungen bei der Arbeit führt. Zum Beispiel könnte ein Teammitglied denken, dass eine Aufgabe von jemand anderem erledigt wird, während diese Person glaubt, dass es nicht ihre Verantwortung ist, was dazu führt, dass wichtige Aufgaben unerledigt bleiben.
  • Konflikte bei der Aufgabenverteilung: Unterschiedliche Meinungen über die Verteilung von Aufgaben führen zu internen Spannungen und Streitigkeiten. Ein Beispiel ist ein Team, das sich nicht einig ist, wer an einem hochkarätigen Projekt arbeiten soll, was zu Ressentiments und einer gespaltenen Arbeitsumgebung führt.

Auswirkungen der Problem

Diese Herausforderungen haben weitreichende Auswirkungen, darunter geringere Produktivität, niedrige Moral, verpasste Wachstumschancen und höhere Fliktuation.

  • Geringere Produktivität: Die Effizienz und Effektivität des Teams wird dauerhaft beeinträchtigt, was zu einer insgesamt geringeren Produktivität führt.
  • Niedrige Moral: Die Moral und das Engagement der Mitarbeiter sinken, was die Mitarbeiterbindung und -zufriedenheit negativ beeinflusst.
  • Verpasste Chancen: Aufgrund ineffizienter Arbeitsprozesse und schlechter Zusammenarbeit werden Chancen für Innovation und Wachstum verpasst.
  • Höhere Fluktuation: Frustrierte Mitarbeiter verlassen das Unternehmen, was zu einer höheren Mitarbeiterfluktuation und den damit verbundenen Kosten für Rekrutierung und Einarbeitung führt.
  •  

Diese Auswirkungen zeigen, wie wichtig es ist, die genannten Probleme durch gezielte Maßnahmen wie den Team Alignment Workshop anzugehen. Durch die Verbesserung der Kommunikation und Zusammenarbeit sowie die Klärung von Rollen und Verantwortlichkeiten können diese negativen Folgen minimiert und die Gesamtleistung des Teams erheblich gesteigert werden.

Ziele des Teamentwicklung workshops

Eine größere Harmonie im Team, die mit den Werten der Organisation übereinstimmt, ist eines der wichtigsten Ergebnisse unseres Workshops. Diese Entwicklungsmaßnahme dient als Unterstützung für alle Mitarbeiter und hilft, gemeinsame Ziele zu erreichen.

Die langfristigen Vorteile einer klaren Vision und adressierten Herausforderungen sind vielfältig:

  • Ergebnisse: Verbessertes Teamkommunikation und -zusammenarbeit sowie ein produktiveres Arbeitsumfeld. Nach dem Workshop werden Teams in der Lage sein, ihre Kommunikationsprozesse zu optimieren und klarere, effizientere Wege zur Erreichung gemeinsamer Ziele zu finden.
  • Langfristige Vorteile: Nachhaltige Teamharmonie und eine effizientere Erreichung gemeinsamer Ziele. Ein konkretes Beispiel ist ein Team, das durch bessere Abstimmung und Kommunikation in der Lage ist, Projekte rechtzeitig und im Budgetrahmen abzuschließen.

Teamentwicklung-Workshop Inhalte und Struktur

 
  • Agenda: Einführung und Icebreaker, Identifikation von Kommunikationsbarrieren, Gemeinsame Werte und Ziele definieren, Gruppenübungen zur Förderung der Zusammenarbeit, Fallstudienanalyse, Entwicklung individueller und kollektiver Aktionspläne.
  • Methodik: Interaktive Übungen, Fallstudien, Gruppendiskussionen. Zum Beispiel nutzen wir Rollenspiele, um reale Konfliktsituationen zu simulieren und Lösungen zu erarbeiten.
  • Dauer und Format: Ein zweitägiger Workshop mit 12 Teilnehmern, sowohl in Präsenz als auch online verfügbar.

Schritte der Zusammenarbeit

Vorbereitungsphase

In dieser Phase lernen wir uns kennen und arbeiten gemeinsam ein methodisches Workshop-Design sowie passgenaue Fragestellungen aus. Eine Logistikliste und der Materialbedarf werden erstellt, ebenso wie Visualisierungen für den Workshop.

Das Ziel ist es, die „Passung“ zu prüfen und die Workshop-Ziele sowie den Ablaufplan zu definieren.

Wichtige Schlüsseldokumente sind die Logistikliste und Plakate oder PowerPoint-Präsentationen.

Durchführungsphase

Während des Workshops übernimmt Anne-Cécile Graber die Moderation und sorgen dafür, dass aktivierende Arrangements und Methoden zum Einsatz kommen.

Die Ergebnisse und Arbeitsschritte werden visualisiert.

Diese Phase zielt darauf ab, die vorab definierten Ziele zu erreichen. Das „Drehbuch“ über den Ablauf sowie die Dokumentation der Ergebnisse sind die zentralen Schlüsseldokumente.

Nachbereitungsphase

Nach dem Workshop erstellen wir ein Foto-Ergebnisprotokoll mit Maßnahmensplan und Vereinbarungen. Ein Auswertungs– und Nachgespräch rundet diese Phase ab.

Sie erhalten ein PDF, das Umsetzungsempfehlungen enthält.

Nehmen Sie Kontakt mit Anne-Cécile auf!

Anne-Cécile Graber ist Ihnen so nah wie Ihr Handy oder Ihr PC. Ob ein persönlicher Anruf, eine Mail, innerhalb von 24 Stunden haben Sie den persönlichen Kontakt zu ACG. Versprochen!

Schreiben Sie ihr eine E-Mail: contact@acgraber.com

Rufen Sie sie unter +49 (0) 178 832 6876 an.

Vereinbaren Sie direkt einen 30-minütigen Termin in ihrem Online-Kalender. Klicken Sie auf die untenstehende Schaltfläche :